DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.
Der Deutsche Akademische Austauschdienst e.V. ist die gemeinsame Organisation der deutschen Hochschulen und ihrer Studierendenschaften zur Förderung der internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit und des akademischen Austauschs. Weltweit setzen sich rund 1.000 engagierte Mitarbeiter in Bonn, Berlin und 15 Auslandsbüros dafür ein, dass jährlich 125.000 Studierende und Wissenschaftler in Deutschland oder im Ausland studieren und forschen können. Der DAAD unterstützt Kooperationen und Partnerschaften zwischen Hochschulen und ist die Nationale Agentur für die europäische Hochschulzusammenarbeit. 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine
Aushilfe (in Vollzeit) für den Support des DAAD-Portals (Fon/Mail)

Als eine/r von drei Kolleg/-innen der Support-Hotline unseres Förderungsportals helfen Sie Nutzern von Individualförderung und Projektförderung auf Deutsch und Englisch ihre Bewerbungen und Förderungen abzuwickeln.
 
Es handelt sich dabei um eine zielgerichtete individuelle Betreuung um Nutzer mit technischen Problemen zu unterstützen - nicht um einen Callcenter-Einsatz.
 
Sie dokumentieren Anfragen und Lösungen in einem Ticket-System (OTRS) und überführen Best Practice-Ansätze in ein WIKI.
 
Das Portal ist eine SAP-Lösung. SAP-Kenntnisse werden jedoch nicht vorausgesetzt, da eine umfassende Einarbeitung stattfindet.

Ihre Qualifikation:
-
Affinität zum Thema Computer und Internet
- Freude am Arbeiten im Team
- schnelle Auffassungsgabe/schnelles Einarbeiten in neue Themen
- selbstständiges Arbeiten
- gutes Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch
- Einfühlungsvermögen
- Einstellen auf unterschiedliche Gesprächspartner
- freundliches, souveränes Auftreten
- Kenntnisse der Hochschullandschaft
- analytisches Denken
- Excel-Kenntnisse
 
Wir bieten:
- Betriebssport
- VRS-Großkundenticket
 
Dotierung: Entgeltgruppe 3 TVöD; Entgeltgruppe 6 TVöD nach 6 Monaten
Befristung: zunächst befristet für 6 Monate, eine Verlängerung ist möglich

Wir freuen uns über Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt.